Eigene Programme

Im Rahmen des studentischen Austausches bietet das BayCHINA  eigene Förderprogramme. Diese Programme beziehen sich auf folgende Vorhaben:

1. Praktika

2. Studienaufenthalte

3. Wissenschaftliche Abschlussarbeiten

Im Hinblick auf die Zusammenarbeit in Forschung & Lehre und zur Kontaktanbahnung bietet das BayCHINA die folgenden beiden Programme:

4. Projektbezogener Wissenschaftleraustausch

5. Studienexkursionen nach China

 

Postadresse

Bayerisches Hochschulzentrum für China
Universität Bayreuth
Hugo-Rüdel-Straße 8
95440 Bayreuth

 

Hinweis: Bitte schicken Sie uns keine teuren Bewerbungsmappen, da wir diese nicht zurücksenden können.

Um Doppelförderungen auszuschließen sind bereits bei Antragstellung alle weiteren (auch die beantragten) Stipendien/Förderungen zwingend anzugeben. Das Deutschlandstipendium z.B. erlaubt kein zusätzliches leistungsbezogenes Stipendium (Mobilitätsbeihilfe ist möglich). Bei anderen Stipendien muss abgeklärt werden in wie weit eine Kombination möglich wäre.

Die BayCHINA eingenen Programme gelten neben der Volksrepublik China auch für Taiwan, Hong Kong und Macau.


1. Praktika

Das BayCHINA fördert Studierende an bayerischen Hochschulen bei der Durchführung eines studienbezogenen Praktikums in China mit Zuschüssen für auslandsbedingte Zusatzkosten wie z. B. Flugticket, Versicherung etc. Die Vergabe der Beihilfe richtet sich nach den Studienleistungen und der Zweckmäßigkeit bzw. Erfolgsaussicht des Praktikums (Motivationsschreiben und Praktikumsplan). Antragsberechtigt sind Studierende bayerischer Hochschulen, die bereits die Zwischenprüfung abgelegt bzw. mindestens 70 Credits erbracht haben. Förderungswürdig sind Praktika mit mindestens drei Monaten Laufzeit. Die Beihilfe wird im Regelfall erst nach Abschluss des Praktikums und Einreichung eines Praktikumsberichts und Praktikumszeugnisses angewiesen. Die Förderung kann nicht oder nur in geringerer Höhe an Antragsteller vergeben werden, die bereits von anderer Seite eine Unterstützung erhalten (z.B. Auslandsbafög).

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Sie sollten aber so frühzeitig bei uns vorliegen, dass eine Entscheidung noch vor Beginn der Reise gewährleistet werden kann. Eine Förderung für bereits begonnene bzw. durchgeführte Praktika ist nicht möglich.

Download der Formulare Download der Praktikumsberichte
 

Antrag Praktikum

Praktikumsbericht Hinweisblatt

Praktikumsbericht Formularvordruck

FAQ Praktika


 

 

2015 

Praktikumsbericht Shanghai East Hospital

Praktikumsbericht Shenyang(2)

Praktikumsbericht Shenyang(1)

Praktikumsbericht HongKong

Praktikumsbericht Shanghai (PJ-Tertial)

2014

Praktikumsbericht Shanghai(3)

Praktikumsbericht Peking(4)

Praktikumsbericht HongKong (3)

Praktikumsbericht HongKong(2)

Praktikumsbericht Peking(3)

Praktikumsbericht Suzhou

Praktikumsbericht Shanghai(2)

Praktikumsbericht Peking(2)

Praktikumsbericht Shanghai(1)

Praktikumsbericht Shenyang(2)

Praktikumsbericht Peking (1)

Praktikumsbericht Shenyang (1)

Praktikumsbericht Hong Kong(1)

2013

Praktikumsbericht Shanghai (4)

Praktikumsbericht Peking(2)

Praktikumsbericht Shanghai(3)

Praktikumsbericht Nanjing

Praktikumsbericht Shenyang

Praktikumsbericht Shanghai(2)

Praktikumsbericht Shanghai(1)

Praktikumsbericht HongKong

Praktikumsbericht Peking(1)

Praktikumsbericht Changchun

2012

Praktikumsbericht HongKong

Praktikumsbericht Hospitation Shanghai (4)

Praktikumsbericht Tianjin

Praktikumsbericht_Shenyang(2)

Praktikumsbericht Shenyang(1)

Praktikumsbericht Shanghai(3)

Praktikumsbericht Peking 2012(2)

Praktikumsbericht Shanghai 2012(2)

Praktikumsbericht Peking 2012(1)

Praktikumsbericht Shanghai 2012(1)

2011

Praktikumsbericht Peking 2011 (5)

Praktikumsbericht Shanghai 2011

Praktikumsbericht_Shenyang 2011

Praktikumsbericht Peking 2011 (4)

Praktikumsbericht Peking 2011 (3)

Praktikumsbericht Peking 2011 (2)

Praktikumsbericht_Taiwan_2011

Praktikumsbericht_Suzhou_2010/2011

Praktikumsbericht Peking 2011 (1)

Praktikumsbericht Changsha 2011

Praktikumsbericht_Suzhou 2011

2010

Praktikumsbericht Taicang 2010_2011

Praktikumsbericht_Guangzhou 2010

Praktikumsbericht_2010 Nanjing (2)

Praktikumsbericht 2010 Nanjing (1)

Praktikumsbericht 2010 Shanghai (4)

Praktikumsbericht Wuxi 2010

Praktikumsbericht 2010 Shanghai (3)

Praktikumsbericht Shanghai (2)

icon Praktikumsbericht 2009/2010 Changchun

icon Praktikumsbericht 2010 Peking (1)

icon Praktikumsbericht 2010 Peking (2)

icon Praktikumsbericht 2010 Shanghai (1)

icon Praktikumsbericht 2010 Peking (3)

icon Praktikumsbericht 2010 Suzhou

2009

icon Praktikumsbericht 2009 Shanghai (1)

icon Praktikumsbericht 2009 Taicang Jiangsu

icon Praktikumsbericht 2009 Shanghai (2)

icon Praktikumsbericht 2009 Peking

icon Praktikumsbericht 2009 Wuhu

2008

icon Praktikumsbericht 2008 Shanghai

icon Praktikumsbericht 2008/2009 Nanjing



Siehe auch: FAQ Praktika, andere Förderprogramme, Kontakt | Nach oben


2. Studienaufenthalte

Studierende bayerischer Hochschulen haben die Möglichkeit, eine Unterstützung in Form von Mobilitätsbeihilfen und Stipendien für fachbezogene Studienaufenthalte in China zu beantragen. Als Vergabekriterien werden die akademischen Leistungen, ein Gutachten des wissenschaftlichen Betreuers (Professor der Heimatuniversität), ein ausführliches Motivationsschreiben sowie der Studienplan herangezogen. Die Förderung kann für 1-2 Auslandssemester beantragt werden. Bei einer hohen Bewerberzahl werden max. 5 Monate gefördert.

Bewerbungsfristen für Studienaufenthalte:

  • für Wintersemester 2016/17 (Sept.-Jan.) 31. Mai 2016
  • für Sommersemester 2017 (März-Aug.)    02. Dezember 2016

(fehlende Unterlagen, z.B. Bestätigung der Gastuniversität, Anerkennungsbestätigung der Heimatuniversität, Studienplan, etc. können in Ausnahmefällen nachgereicht werden)

Download der Formulare Download der Erfahrungsberichte
 

Bewerbung

Antrag Studienaufenthalt
bitte Mausklick rechts,  Ziel speichern unter..

Dann das PDF Formular ausfüllen und als E-Mail Anhang an bewerbung@baychina.de senden. Daten zum Lebenslauf müssen nicht eingetragen werden, wenn ein separater Lebenslauf den Unterlagen beigelegt wird. Sollte der Platz in dem PDF Formular nicht ausreichen, so ist dies kein Problem, da die Daten später digital ausgelesen werden. Ist also der Text größer als das Feld, geben Sie die Adresse trotzdem vollständig ein. Bitte bei den Kontodaten IBAN und BIC angeben.

Die PDF-Datei kann mit Adobe Reader ab der Version 8 bearbeitet werden. Ab dieser Version ist es möglich, Daten in das PDF einzugeben und abzuspeichern.

Eine unterschriebene Version ist zusammen mit den erforderlichen Nachweisen fristgerecht per Post einzureichen! (Zulassungsbestätigung der Gastuniversität, Anerkennungsbestätigung der Heimatuniversität können in Ausnahmefällen nachgereicht werden)

Falls Probleme beim Ausfüllen/Speichern des Online-Antrags bestehen, bitte das Word-Formular ausfüllen und per Post mit allen weiteren Unterlagen zusenden.

Antrag Studienaufenthalt

Erfahrungsbericht Hinweisblatt

Erfahrungsbericht Formblatt

 

FAQ

FAQ_Studienaufenthalt


2015/16 

Erfahrungsbericht Peking BIT

Erfahrungsbericht Taiwan ShihChienUniv

Erfahrungsbericht Peking Tsinghua Univ

Erfahrungsbericht Dalian Univ.of.Techn.

Erfahrungsbericht HongKong

Erfahrungsbericht Hangzhou

Erfahrungsbericht Shanghai Tongji

2015

Erfahrungsbericht  Shanghai Tongji

Erfahrungsbericht Peking UIBE

Erfahrungsbericht Shanghai USST

2014/2015

Erfahrungsbericht  Xiamen

Erfahrungsbericht Shanghai Tongji

Erfahrungsbericht Wuhan Huazhong University

Erfahrungsbericht Taiwan NTU

2014

Erfahrungsbericht PekingUni

Erfahrungsbericht Taiwan

Erfahrungsbericht Shanghai Tongji

2013/2014

Erfahrungsbericht Hangzhou

Erfahrungsbericht Hangzhou Zhejiang Univ.

Erfahrungsbericht Peking CAFA

Erfahrungsbericht Guangzhou SunYatSen-Univ(2)

Erfahrungsbericht HKUST

Erfahrungsbericht ST Qingdao 2014

Erfahrungsbericht Peking UIBE(2)

Erfahrungsbericht Guangzhou SunYatSen-Univ(1)

Erfahrungsbericht HongKong HKU

Erfahrungsbericht Peking Wuzi Univ

Erfahrungsbericht Peking UIBE(1)

Erfahrungsbericht Peking Univ

2013

Erfahrungsbericht Peking UIBE

Erfahrungsbericht Guangzhou SunYatSen-Univ(2)

Erfahrungsbericht Hangzhou Zhejiang Univ.

Erfahrungsbericht Taiwan Nat.Chengchi Univ.

Erfahrungsbericht Guangzhou SunYatSen-(1)

Erfahrungsbericht  Taiwan ShihChien Univ.

2012/2013
Erfahrungsbericht Peking TsinghuaUniv

Erfahrungsbericht  Shanghai JiaoTong

Erfahrungsbericht Peking Beihang

Erfahrungsbericht Peking_BIT3

Erfahrungsbericht HKUST 2

Erfahrungsbericht  Shanghai_SISU

Erfahrungsbericht Taiwan

Erfahrungsbericht  Shanghai Univ

Erfahrungsbericht Peking BIT 2

Erfahrungsbericht Peking UIBE

Erfahrungsbericht ST HKUST 1

Erfahrungsbericht Guangzhou SunYatSen Univ.

Erfahrungsbericht Tainan Nat. Cheng Kung Univ.

Erfahrungsbericht Peking BIT 1

Erfahrungsbericht Guandong Univ

Erfahrungsbericht Chengdu Jiaotong Univ

2011/2012

Erfahrungsbericht Shanghai Tongji(3)

Erfahrungsbericht Normal University Peking

Erfahrungsbericht Peking UIBE(2)

Erfahrungsbericht Shanghai Tongji(2)

Erfahrungsbericht Shanghai Tongji(1)

Erfahrungsbericht  Jinan Shandong Univ.

Erfahrungsbericht Peking UIBE(1)

Erfahrungsbericht Peking University

Erfahrungsbericht Wuhan_Institute of Physical Education

Erfahrungsbericht Sun Yat-Sen Univ Guangzhou(1)

2010/2011

Erfahrungsbericht Xiamen Univ.

Erfahrungsbericht Peking Univ.

Erfahrungsbericht Shanghai Tongji

Erfahrungsbericht Hong Kong_PolytechnicUniv

Erfahrungsbericht  Shanghai_SISU

Erfahrungsbericht HongKong HKUST (3)

Erfahrungsbericht Hangzhou Zhejiang Univ(2)

Erfahrungsbericht University of  Hong Kong

Erfahrungsbericht  Qingdao Ocean Univ.

Erfahrungsbericht  HongKong HKUST (2)

Erfahrungsbericht Hangzhou Zhejiang Univ.

Erfahrungsbericht HongKong HKUST (1)

2009/2010

icon Erfahrungsbericht Shanghai Tongji Univ. (1)

icon Erfahrungsbericht Shanghai Jiao Tong Univ. (1)

icon Erfahrungsbericht Shanghai Jiao Tong Univ. (2)

icon Erfahrungsbericht Shanghai Jiao Tong Univ.(3)

icon Erfahrungsbericht Shanghai Tongji Univ.(2)

icon Erfahrungsbericht Beijing Institute of Technology

icon Erfahrungsbericht Qingdao Ocean Univ.(1)

icon Erfahrungsbericht Beijing Beida Univ.

icon Erfahrungsbericht Shih Chien University Taipeh

icon Erfahrungsbericht Shanghai Tongji Univ. (3)

 

Siehe auch: Andere Förderprogramme, Kontakt | Nach oben


3. Wissenschaftliche Abschlussarbeiten

Fortgeschrittene Studierende und Doktoranden bayerischer Hochschulen erhalten die Möglichkeit, Mobilitätsbeihilfen in Form von Stipendien für Forschungsaufenthalte in China zu beantragen (Reisekosten-Zuschüsse, Aufenthaltskosten). Vorrangiges Ziel ist die Unterstützung von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten (z.B. Diplom-, Magister-, Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit). Als Vergabekriterien werden die akademischen Leistungen, die Qualität und Durchführbarkeit des Forschungsvorhabens, ein Gutachten des wissenschaftlichen Betreuers sowie die Studiendauer herangezogen.

Anträge können jederzeit eingereicht werden. Sie sollten aber so frühzeitig bei uns vorliegen, dass eine Entscheidung noch vor Beginn der Reise gewährleistet werden kann. Eine Förderung für bereits begonnene bzw. durchgeführte Projekte ist nicht möglich.

Download der Formulare Download der Erfahrungsberichte

Antrag WA Stand 260116
 

Erfahrungsbericht Hinweisblatt

FAQ wissenschftl_Abschlussarbeiten


 

2015 

Erfahrungsbericht Shanghai

Erfahrungsbericht Guangdong

2014

Erfahrungsbericht HongKong Univ.

Erfahrungsbericht  Peking

2013

Erfahrungsbericht Shanghai

Erfahrungsbericht Beijing

2012

Erfahrungsbericht Peking

Erfahrungsbericht  Shanghai (2)

Erfahrungsbericht  Shanghai (1)

Erfahrungsbericht Peking/Shanghai

2011

Erfahrungsbericht (versch.Orte) 2011 (2)

Erfahrungsbericht (versch.Orte) 2011 (1)

Erfahrungsbericht Shanghai 2011

Erfahrungsbericht HongKong 2011

Erfahrungsbericht Taiwan_2011

Erfahrungsbericht 2011 Peking

2010

icon Erfahrungsbericht 2010 Chongqing

icon Erfahrungsbericht 2010 Peking/Shanghai/Hong Kong

icon Erfahrungsbericht 2010 Peking

2009

icon Erfahrungsbericht 2009 Xiamen

icon Erfahrungsbericht 2009 Peking

2008

icon Erfahrungsbericht 2008 Peking (1)

icon Erfahrungsbericht 2008 Peking (2)

icon Erfahrungsbericht 2008 Peking (3)

Siehe auch: FAQ wissenschaftliche Abschlussarbeiten, andere Förderprogramme, Kontakt | Nach oben

 

4. Projektbezogener Wissenschaftleraustausch

BayCHINA fördert den Austausch zwischen Dozenten aus Bayern und China sowie die Zusammenarbeit in Forschung & Lehre. Bei Bedarf vermittelt das BayCHINA Kontakte zu chinesischen Institutionen und Wissenschaftlern.

Das BayCHINA fördert Forschungsprojekte über einen projektbezogenen Wissenschaftleraustausch, der dem Anschub, der Entwicklung und dem Ausbau einer tragfähigen und dauerhaften Forschungszusammenarbeit zwischen bayerischen und chinesischen Institutionen dient. Gegenstand der Förderung sind wissenschaftliche Projekte, die von beiden Partnern gemeinsam und in enger Abstimmung geplant und durchgeführt werden. Das Förderprogramm richtet sich an alle Disziplinen und ist grundsätzlich themenoffen. An den Projekten sollen Nachwuchswissenschaftler beteiligt werden.

Die Anträge  können mit allen Anlagen per E-Mail an info(at)baychina.de gesendet werden.  Der Antrag muss  jedoch innerhalb von 14 Tagen mit Unterschrift im Original auf dem Postweg nachgereicht werden.

Antragsfristen:
1. Ausschreibungsrunde: 15.  Mai 2015
2. Ausschreibungsrunde: 31. Okt. 2015

Ausschreibung 2015 2.Rd. BayCHINA

Antrag proWA

Leitfaden für Antragsteller

Formblatt vor Abreise

 

5. Studienexkursionen nach China

Das  Förderprogramm für Studienexkursionen des BayCHINA unterstützt aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst jährlich 3 Studienexkursionen bayerischer staatlicher Hochschulen und Universitäten nach China.  Wobei eine Reiseförderung explizit für das Zielgebiet Kanton vorgesehen ist.

Auf Einladung einer chinesischen Hochschule sollen  – durch entsprechende Besuche, Besichtigungen und Informationsgespräche – fachbezogene Kenntnisse vermittelt werden, durch die Begegnung mit chinesischen Studierenden und Wissenschaftlern sollen Kontakte zwischen bayerischen und chinesischen Hochschulen geknüpft und gepflegt werden sowie ein landeskundlicher Einblick in das wirtschaftliche, politische und kulturelle Leben in China erworben werden.

Antragsformular Stand 010616

Bewerbungsschluss:

31.Oktober 2016 (für Exkursionen im  Jahr 2017)

Ausschreibung Studienexkursion 2017